Bundesweit Zahlreiche Kontrollaktionen im Rahmen des Aktionstages „sicher.mobil.leben“

WerbePartner Nachrichten

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : Bearbeitungszentrum-Vertikal – Fabrikat: Haas – Baujahr 2018 – Preis 41.000,00 Euro

Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat: Haas Typ: VF 2 EU Baujahr: 2018 Steuerung: Haas Spindelstunden 197:54:22 Einchaltstunden 1379:25:08 Innenkühlung durch Spindel Späneförderer 20-Fach werkzeugwechsler Technischen Details: x-Achse: 762mm y-Achse: 406mm z-Achse 508mm Tischgrösse 914x356mm Werkstückgewicht 1361 kg Spindelaufnahmen […mehr]

Gastronomie

Schlemmer Express Wertheim – Chicken Wings Menü mit Pommes Frites oder Salat + Erfrischungsgetränk 8,- Euro

Anzeige Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren Chicken Wings Menü mit Pommes Frites oder Salat + Erfrischungsgetränk 8,- Euro Chicken Wings und […mehr]

Feinkost,Käse,Spezialitäten

Feinkost Paradies Rödermark – Hausgemachte Mediterrane Spezialitäten aus Spanien,Italien,Griechenland und Türkei

WerbePartner Nachrichten Auf den Frischemärkten in Ihrer Region – Qualtität, die Sie schmecken Mittwochs auf dem Wertheimer Marktplatz von 09.00 – 18.00 Uhr Als Familienbetrieb widmen wir uns täglich der Herstellung von frischen Feinkostsalaten, Cremes […mehr]

Gellinger / Pixabay

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Zahlreiche Kontrollaktionen im Rahmen des Aktionstages „sicher.mobil.leben“

Mehr als 110 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Heilbronn waren am Donnerstag im Rahmen des bundesweiten Aktionstags „sicher.mobil.leben“ im gesamten Präsidiumsbereich an verschiedenen Kontrollstellen, zum Beispiel an der BAB 6 bei Bretzfeld, der BAB 81 bei Osterburken und auf den Bundes- und Landstraßen eingesetzt. Ziel der Aktionen war in erster Linie die Überwachung des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs. Durchgeführt wurden aber auch präventive Maßnahmen, beispielsweise durch Aufklärung der Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer. Insgesamt wurden von der Polizei Heilbronn 400 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei wurden 198 Verstöße festgestellt. 55 Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer ließen sich während der Fahrt ablenken, in dem sie ihr Mobiltelefon nutzten. 34 Kontrollierte sehen einer Anzeige entgegen, da sie den vorgeschriebenen Mindestabstand nicht einhielten, 17 hatten ihre Ladung nicht oder nicht vorschriftsmäßig gesichert und in 32 Fällen wurden die Sozialvorschriften, in denen beispielsweise die Lenk- und Ruhezeiten geregelt sind, nicht beachtet. Alle Betroffenen bekommen demnächst Post der Bußgeldbehörden. Zehn Mal mussten Kraftfahrer ihre Fahrzeuge stehen lassen, da technische Mängel vorlagen. Bei den Präventionsmaßnahmen konnten insgesamt 223 Berufskraftfahrerinnen und -fahrer erreicht werden. Schwerpunkte bei den Aufklärungsmaßnahmen waren insbesondere die Themen Lenk- und Ruhezeiten, technischer Zustand der Fahrzeuge und die Ladungssicherung.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1