Burg Wertheim : Musikalischer Kracher mit 140 jungen Leuten – Blasorchester und Chöre

Musikalischer Kracher mit 140 jungen Leuten

Blasorchester und Chöre auf der Wertheimer Burg

Junge und junggebliebene Musik wird am Sonntag, 3. Juli, um 15 Uhr auf der Wertheimer Burg zu hören sein. Das Symphonische Blasorchester Lengfurt und die Kinder- und Jugendchöre Lengfurt und Röttbach haben sich zu diesem Gemeinschaftsprojekt zusammen getan. Der Raiders-March aus den Indiana-Jones-Filmen wird den Themenkreis dieses “Kinder-Konzerts”, das auch an Jugendliche und Erwachsene adressiert ist, musikalisch eröffnen. Und bei der Filmmusik zur „Star Wars Saga“ zeigen die Bläser ihr ganzes Klangvolumen.

Unter der Gesamtleitung von Matthias Höfert haben die Chorleiterinnen Judith Hock und Petra Röhrig mit ihren Kindern und Jugendlichen intensiv geprobt, um ihre Stücke im Einklang mit dem großen Orchester darzubieten. Emotional wird es werden bei „Adiemus“ (Karl Jenkins) und der Filmmusik aus Amistad („Dry your tears, Africa“). Ein Medley wird Kindheitserinnerungen an Heidi, Pipi Langstrumpf und Pumuckl wachrufen. Die Titelmelodie der „Sendung mit Maus“ darf in diesem musikalischen Reigen nicht fehlen.

Symphonisches Blasorchester Lengfurt
Symphonisches Blasorchester Lengfurt

Für die „Großen“ gibt es 15 Minuten lang „Krieg der Sterne“ in einem eindrucksvollen Arrangement von Johan de Meji. Und zur Einleitung und zum Schluss hat der Dirigent Stücke ausgewählt, die er auch mit seinem Profi-Orchester in Hannover schon gespielt hat.

An dem Gemeinschaftsprojekt sind fast 140 junge Leute beteiligt. Sie freuen sich auf die Aufführung anspruchsvoller und unterhaltsamer Musik.

Der Eintritt kostet 7 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder und fließt in die Ausbildungsarbeit des Orchesters und der Chöre. Karten gibt es im Vorverkauf in der Sparkasse Lengfurt und in der Buchhandlung Buchheim in Wertheim, Eichelgasse 11. Bei schlechter Witterung wird das Konzert in die Aula Alte Steige verlegt.

Stadtverwaltung Wertheim