Campino , Sänger der „Toten Hosen“: „Die Leute haben ihren Frieden mit uns gemacht“

Free-Photos / Pixabay Symbolbild

Essen (ots)

Campino, Sänger der „Toten Hosen“, hat kein Problem damit, dass seine Band im Mainstream angekommen ist und Fans im Alter von 15 bis 75 hat: „Ich bin sehr glücklich über die Mischung von Leuten bei unseren Konzerten. Junge Menschen arbeiten sich über unsere neuen Lieder bis zu den alten Songs vor“, sagte der 56-Jährige im Gespräch mit der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ/Donnerstagsausgabe).

Allen zu gefallen, sei nicht langweilig: „So etwas schwankt immer zwischen ,Alle können sich auf dich einigen‘ und ,Niemand kann sich auf dich einigen‘. Dieses Gefühl haben wir auch oft genug erlebt. Das muss man stoisch ertragen.“

Dass sich inzwischen alle Gesellschaftsschichten und Altersgruppen auf die Musik der Band einlassen, findet Campino „wirklich erstaunlich. Aber ich denke, es geht den Menschen mehr um die Haltung und darum, wie wir uns geben und weniger um einen einzelnen Hit. Alles in allem haben die Leute ihren Frieden mit uns gemacht.“

 

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012