Claudia Dalbert: Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt – Jeder zehnte Betrieb wirtschaftet ökologisch

ligion / Pixabay

Mitteldeutsche Zeitung: Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt /Claudia Dalbert: Jeder zehnte Betrieb wirtschaftet ökologisch

Halle (ots) – Langsam, aber stetig hat sich der Öko-Landbau in den vergangenen Jahren in Sachsen-Anhalt ausgeweitet. Aufgrund einer massiven Erhöhung der Förderung gab es 2017 jedoch einen Sprung. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Donnerstag-Ausgabe). Demnach nahm die Zahl der Bio-Betriebe nach vorläufigen Berechnungen um 14 Prozent auf 463 zu. Die bewirtschaftete Fläche erhöht sich auf 71 700 Hektar, ein Plus von 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „Jeder zehnte Betrieb wirtschaftet inzwischen ökologisch“, sagte Landwirtschaftsministerin Claudia Dalbert (Grüne) der MZ. Am Mittwoch stellte die Ministerin auf der Jahrestagung ökologischer Landbau in Bernburg (Salzlandkreis) ihren Öko-Aktionsplan vor. Ziel sei es, den Anteil der Biohöfe im Vergleich zu konventionellen Betrieben in den kommenden Jahren auf 20 Prozent zu erhöhen, so die Ministerin.

 

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012