Collenberg ,LKR MIL : Gedenkstein beschädigt und mit Hakenkreuz beschmiert – Zeugen gesucht

WerbePartner Nachrichten

Bistro,Cafe,Eisdielen,Cocktailbar

Cafe Royal Wertheim – Eichelgasse 31 – New Fun Location in der Altstadt – Alle Getränke auch zum Mitnehmen

Cafe Royal Wertheim – Eichelgasse 31 – New Fun Location in der Altstadt – Alle Getränke auch zum Mitnehmen Seit Ende Juni 2019 Unsere kleine neue Location im Herzen der Altstadt in der Eichelgasse , […mehr]

Bekleidung

Lehmi Dekomarkt & Souvenir-Shop Wertheim – Neue Ware Eingetroffen – Herbstangebote – Riesenauswahl – Auch Sonntags geöffnet (siehe Bilder )

Werbung Lehmi Dekomarkt & Souvenir-Shop Wertheim LagerVerkauf Maingasse 9  (in der  ehemalige Adler Apotheke / FußgängerZone   neben Lindt ) auf ca. 150 m² –  Lagerverkauf Preise und Schnäppchenangebote.   – NEUE WARE EINGETROFFEN – Siehe […mehr]

Gastronomie

Gastro Tipp : Pizza Pasta Express – Wertheim-Hofgarten Am Bildacker 29 , Liefer- und Abholservice

Anzeige Nach über 3 Monaten Umbauzeit ist Pizza Pasta Express Wertheim ca. 1 km nach Wertheim-Hofgarten Am Bildacker 29 , in größere und moderne Räume Umgezogen.Das Team vom Pizza Pasta Express freut sich auf Ihren […mehr]

Gedenkstein beschädigt – Kripo übernimmt Ermittlungen – Zeugen gesucht

COLLENBERG / OT REISTENHAUSEN, LKR. MILTENBERG. Ein Unbekannter hat in der Zeit zwischen Sonntag und Mittwochnachmittag einen Gedenkstein an einem Radweg beschädigt. Dabei brachte der Täter auch ein Hakenkreuz an. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und nimmt jetzt auch Hinweise entgegen.

 

Den ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Miltenberg zufolge hatte der Täter zwischen Sonntag und Mittwoch, 13:50 Uhr, den Stein am Radweg zwischen Collenberg und Kirschfurt, in der Verlängerung der Mainstraße, beschädigt. Neben dem Aufsprühen eines Hakenkreuzes in schwarzer Farbe, schlug er auch Buchstaben des Schriftzuges heraus.

 

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg ermittelt jetzt wegen Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Der Sachbearbeiter nimmt jetzt auch Zeugenhinweise entgegen. Wer Verdächtiges beobachtet hat oder Hinweise auf die Identität des Verursachers geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.

 

PP Unterfranken