Creglingen : Jugendliche bedroht, Bürger zeigen Zivilcourage – Zeugen gesucht!

Polizei im Einsatz

 

Zivilcourage zeigten am Donnerstag Mitarbeiter einer Bankfiliale in Creglingen, die damit vermutlich Schlimmeres verhindern konnten. Am Donnerstag gegen 16.30 Uhr war eine Gruppe Schüler, die gerade auf Schulausflug in der örtlichen Jugendherberge sind, zu Fuß auf dem Gehweg der Bad Mergentheimer Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt eines örtlichen Lebensmittelmarktes wollte ein PKW auf die Straße ausfahren, wobei er offensichtlich die Gruppe zunächst übersah und gerade noch stark bremsen konnte. Nach eigenen Angaben hob einer der Jugendlichen seine Arme und rief, was das solle. Doch statt froh zu sein, dass nichts weiter passiert war, beschimpfte der Fahrer die Gruppe und vor allem den 17-jährigen Jugendlichen der gerufen hatte, übel. Zunächst fuhr der PKW dann zwar weiter, allerdings nur einmal um den Block, um der Gruppe dann wieder entgegen zu kommen. Da der 17-Jährige bereits Ärger vermutete, flüchtete er von der Straße in die naheliegende Bankfiliale. Das aFahrzeug stoppte vor der Gruppe, der Beifahrer stieg aus und verfolgte den Jugendlichen in die Filiale. Nach Angaben des jungen Mannes stellten sich drei Mitarbeiter der Filiale schützend vor ihn während der Beifahrer ihn erneut heftig beleidigte und angab, ihn schlagen zu werden. Den Mitarbeitern gelang es dann, den Mann zu beruhigen, sodass dieser schließlich von dannen zog. Ermittlungen wegen Nötigung, versuchter Körperverletzung und Beleidigung wurden aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim unter 07931 5499-0 zu melden.

PP Heilbronn

 

Bilder Wertheimer Weihnachtsmarkt 2015 : Glühweinparty mit den Rossinis 10.12.2015