Der umstrittene Buchautor Thilo Sarrazin schon lange nicht mehr in der SPD aktiv

Thilo Sarrazin, Leipziger Buchmesse 2014. Thilo Sarrazin im Interview mit Wolfgang Herles auf dem Blauen Sofa des ZDF Quelle : Wikipedia.de ;Lesekreis


Saarbrücker Zeitung:

Berlin / Saarbrücken. (ots) – Der umstrittene Buchautor Thilo Sarrazin, den seine Partei zum Austritt aufgefordert hat, ist schon lange nicht mehr in der SPD aktiv. Auf Sitzungen seines Ortsvereins in Berlin-Neuwestend ist er seit mindestens fünf Jahren nicht mehr aufgetaucht, sagte dessen Vorsitzender Banyu Ellwein der „Saarbrücker Zeitung“ (Sonnabendausgabe). Auch beteilige sich Sarrazin nicht an anderen Aktivitäten der Parteigliederung. Sarrazin hatte bei der Vorstellung seines neuen Buches am Donnerstag gesagt: „Ich fühle mich in der SPD, in der ich aufwuchs, nach wie vor gut aufgehoben.“ Ortsvereinschef Ellwein wollte sich zur Frage eines Parteiausschlusses nicht äußern. Er vertraue darauf, dass dies beim SPD-Parteivorstand in guten Händen sei. Dort wollen Experten das jüngste Buch Sarrazins auf mögliche Ausschlussgründe prüfen; zwei frühere Verfahren waren gescheitert.

 

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012