DFB-Teamchef Rudi Völler: „Chancenverwertung wird für DFB-Elf entscheidend sein“

Pixaline / Pixabay


Rheinische Post:

Düsseldorf (ots) – Vor dem entscheidenden Gruppenspiel der deutschen Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft gegen Südkorea ist der frühere DFB-Teamchef Rudi Völler guter Dinge. „Im Grunde ist die DFB-Elf den Südkoreanern in allen Mannschaftsteilen überlegen“, sagte der 58-Jährige der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Mittwoch). Völler warnt aber auch: „Was die Asiaten auszeichnet, ist die unbedingte Leidenschaft, niemals aufzugeben. Sie laufen und kämpfen bis zum Äußersten, genau das hat man bei dieser Weltmeisterschaft auch bei anderen nominell schwächeren Teams gesehen.“ Für den Geschäftsführer Sport von Bundesligist Bayer Leverkusen wird es auf die Kaltschnäuzigkeit im Team von Trainer Joachim Löw ankommen. „Am Ende wird der Erfolg unserer Mannschaft zu einer Frage der Chancenverwertung“, sagte Völler. „Wenn sie die Tormöglichkeiten effektiv nutzt, dann wird sie sich auch durchsetzen.“ Unter Rudi Völler setzte sich die deutsche Nationalmannschaft im WM-Halbfinale 2002 mit 1:0 gegen Südkorea durch.

 

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012