Die AfD und Björn Höcke: Den Flügel stutzen – Kommentar von Thomas Steiner

Björn Höcke , AfD in Wertheim , 2017

Freiburg (ots)

(…) Es war der Vorsitzende Alexander Gauland, der stets seine schützende Hand über Höcke gehalten hatte. Er wollte alle Wähler, die dem völkischen Nationalismus Höckes zuneigen, bei der AfD halten. Zugleich aber sollte der Flügel der rechte Rand der Partei bleiben, um bürgerliche Ex-CDU-Wähler in der Mitte nicht zu verschrecken. Wenn der Thüringer nun ins Zentrum strebt, wird diese Strategie nicht mehr aufgehen. Eine Björn-Höcke-Partei wird im extremistischen Abseits landen. Den Gemäßigteren bleibt nichts anderes, als der AfD den Flügel zu stutzen.

 

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012