Die Bayerische Polizei – Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße

WASSERBURG AM INN, LKR. ROSENHEIM. Am Montagnachmittag, 22. November 2021, kam es auf der Bundesstraße 15 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer ums Leben kam und zwei Insassen eines anderen Fahrzeugs schwer verletzt wurden. Die Polizeiinspektion Wasserburg am Inn hat unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen und wird dabei auch von einem Sachverständigen unterstützt.    

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr ein 59-Jähriger aus Rott mit seinem Opel Vectra am Montagnachmittag gegen 13.20 Uhr, auf der Bundesstraße 15 von Haag kommend in Richtung Rosenheim. Unmittelbar vor der Einmündung nach Wasserburg befanden sich zwei Baufahrzeuge der Straßenmeisterei auf der Fahrbahn, welche Aushubarbeiten durchführte. Der 59-Jährige fuhr an den Fahrzeugen vorbei, übersah dabei einen entgegenkommenden BMW und es kam zu einer Frontalkollision. Aufgrund des Zusammenstoßes kam der BMW von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach im angrenzenden Straßengraben liegen. Der Opel verblieb auf der Fahrbahn.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der 59-Jährige noch an der Unfallstelle. Die anderen beiden Unfallbeteiligten, ein 44-Jähriger Mann und seine 12-Jährige Tochter, wurden schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle wurde für die Unfallaufnahme ca. drei Stunden komplett gesperrt. Mehrere Rettungskräfte sowie zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Zudem waren die Feuerwehren Attl und Wasserburg mit ca. 30 Mann vor Ort. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernahm die Polizeiinspektion Wasserburg am Inn. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Notrufnummern Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*