Die Bayerische Polizei – Geldautomat gesprengt

München, Kemmern – Ein Geldautomat der Sparkasse wurde am frühen Dienstagmorgen gesprengt.

In der Nacht auf Dienstag, 23.11.2021, gegen 03:00 Uhr, wurde in Kemmern bei Bamberg, ein Geldautomat gesprengt. Die drei vermeintlichen Täter flüchteten anschließend mit rücksichtsloser Fahrweise in einem schwarzen Audi mit deutschen Kennzeichen in Richtung Autobahn.

Über die Beute ist derzeit noch nichts bekannt. Die Waffen- und Sprengstoffexperten des BLKA haben unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Bamberg die Ermittlungen übernommen. Genauere Untersuchungen des Sprengstoffs sollen in den kommenden Tagen im Kriminaltechnischen Institut des BLKA in München stattfinden.

 

Zeugenaufruf:


Das Bayerische Landeskriminalamt bittet die Bevölkerung derweil um Mithilfe und
stellt folgende Fragen:

 

  1. Wem sind in den frühen Morgenstunden im Bereich der Breitengüßbacher Straße in Kemmern verdächtige Personen aufgefallen?
  2. Wer hat im Vorfeld in der näheren Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit der Sprengung des Geldautomaten stehen könnten?
  3.  Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zur Tat, den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug geben?

Hinweise nimmt das Bayerische Landeskriminalamt unter der Telefonnummer
089 / 1212 – 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Notrufnummern Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*