Die BR Fernsehsendung Kunst und Krempel in Bronnbach ab heute ausgestrahlt

Der Josephsaal im Kloster Bronnbach war im Juli Kulisse für die Sendung „Kunst und Krempel“ des Bayrischen Rundfunks. Foto: Eigenbetrieb Kloster Bronnbach, Laura Stolz

Der Bayrische Rundfunk hat im Juli seine Erfolgssendung „Kunst und Krempel“ im Kloster Bronnbach gedreht. Nun werden die Sendungen im BR Fernsehen erstausgestrahlt. Los geht es am heutigen Samstag, 5. August, um 19.30 Uhr.

„Kunst und Krempel“ ist eine Sendung, die sich bereits seit mehr als 30 Jahren bewährt, heißt es in einer Ankündigung des Landratsamts. Bei der Sendung treffen die Besitzer von privaten Familienschätzen wie Skulpturen, Gemälden, Schmuck und Silber sowie Musikinstrumenten auf Experten, die die Objekte begutachten und deren Wert schätzen. Der besondere Reiz daran ist, dass die Besitzer jedes einzelnen Stücks eine besondere Geschichte zu erzählen haben. Die Aufnahmen werden immer in historischen Gebäuden, wie eben dem Bernhard- und Josephsaal im Kloster Bronnbach, gedreht.

Die Sendung mit den Aufnahmen vom Kloster Bronnbach werden jeweils samstags, am 5. August, 12. August, 19. August und 26. August, um 19.30 Uhr im BR Fernsehen ausgestrahlt.

Stadtverwaltung Wertheim

Bilder Westernfest Nassig-Forest August 2007 in Wertheim-Nassig