Eine Hommage zu Ehren des „King of Country“




Folsom Prison Band spielt Songs von Jonny Cash

Die Folsom Prison Band bringt am 25. Juni amerikanischen Countryflair in den Burggraben. Foto: Veranstalter 


Am Samstag, 25. Juni, zollen die Musiker der Folsom Prison Band dem „King of Country“ Tribut. Im Burggraben spielt die Band ab 20 Uhr die größten Hits und Raritäten von Jonny Cash. Mit ihrem einmaligen Sound und gefühlvollen Interpretationen bieten sie den Gästen nicht nur ein echtes Konzerterlebnis, sondern geben auch die Tiefe und Schwere von Cashs Liedern authentisch wieder. 



Ein Abend mit der „olsom Prison Band heißt tief eintauchen in den Südwesten der USA und einer musikalischen Zeitreise zu den Wurzeln der Countrymusic zu folgen. Dabei spielen auch Jonny Cashs Weggefährten und jene, die den „King of Country“ beeinflusst haben eine wichtige Rolle: Willie Nelson fehlt dabei ebenso wenig wie Hank Williams, Elvis Presley oder Buddy Holly. 



Gefühlvoll interpretiert Roman Hofbauer mit seiner einzigartigen Stimme die unsterblichen Songs der Legende Cash, unterlegt durch den stampfenden Rhythmus der Akustik-Gitarre. Musikalisch in Szene gesetzt wird der Sound durch den Country-Spezialisten Josef Baumgartner. Mit seiner Fender lässt er den knackigen Originalsound erklingen, auf der Resonator-Gitarre beeindruckt er durch sein feines Spiel mit der Slide. Abgerundet wird das Klangbild durch den Einsatz des Banjos, das dem unwiderstehlichen Klang der „guten alten Zeit“ Ausdruck verleiht und direkt ins Mississippi-Delta führt. 



Karten für die Veranstaltungen sind über die Homepage der Burg Wertheim, beim Veranstalter Convenartis, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse erhältlich.

Quelle : Wertheim.de

Notrufnummern Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*