Entwicklung in Syrien – wie geht es weiter ?

Alexas_Fotos / Pixabay

Stuttgarter Zeitung: zur Entwicklung in Syrien

Stuttgart (ots) – Der Westen schaut den Entwicklungen in Syrien fast tatenlos zu. Europäer und Amerikaner kritisieren Assad zwar als Massenmörder, unternehmen aber nichts, um in Syrien ein gerechteres Staatswesen zu verankern. Ihnen ist Syrien einfach nicht wichtig genug. Deshalb beschränken sich die USA auf die Bekämpfung des IS – am politischen Endspiel um Assad nehmen sie kaum teil und akzeptieren so die Festigung der Macht von Russland und des Iran in Nahost.

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Bildergalerie : Feuerwehr Wertheim Übungseinsatz in der Wertheimer Altstadt + Videos 04.04.2016