Erlebnistag „Eine Welt in Bewegung“ – Programm für Familien in Wertheim-Bronnbach

Foto: Eigenbetrieb Kloster Bronnbach

Beim Klostererlebnistag in Bronnbach gibt es interessante Sonderführungen für die ganze Familie, unter anderem durch den renovierten Abteigarten. Foto: Eigenbetrieb Kloster Bronnbach

Ein „Erlebnistag im Kloster“ für die ganze Familie findet am Sonntag, 8. Oktober, im Kloster Bronnbach statt. Der Erlebnistag unter dem Motto „Eine Welt in Bewegung“ ist ein Projekt der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württembergs. Das teilt der Eigenbetrieb Kloster Bronnbach mit.

Was die Zisterziensermönche im Taubertal alles bewegt haben, wird in Sonderführungen den Besuchern näher gebracht. Bei der Sonderführung „Ora et labora – Vom Beten und Arbeiten der Klosterbrüder“ führt Kurt Lindner durch den Kreuzgang, die Kirche, den Dachstuhl, den Wirtschaftsbereich und den Abteigarten und erläutert das Leben und Wirken der „weißen Mönche“. Die Führung findet um 12 Uhr und nochmals um 14.30 Uhr statt.

Um 13.30 Uhr nimmt Gudrun Weiske die jungen Besucher mit bei der „Kindererlebnisführung durch das Kloster“ und erklärt auf spielerische Weise, wie das Leben der Brüder im Kloster aussah.

Nach der Heiligen Messe um 10.30 Uhr in der Klosterkirche beginnt der Erlebnistag um 11.30 Uhr und endet um 17 Uhr. Die Klosteranlage und die Vinothek sind ganztägig für die Besucher geöffnet.

Im Eintritt ist die Teilnahme an den Führungen enthalten. Kinder bis zehn Jahre zahlen zwei Euro. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt sieben Euro. Von Schülern und Studenten werden fünf Euro Eintrittsgeld verlangt. Das ermäßigte Familienticket für zwei Erwachsene mit Kindern kostet zwölf Euro. Voranmeldungen sind nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 09342/935202020, per E-Mail an info@kloster-bronnbach.de oder im Internet unter www.kloster-bronnbach.de.

Stadtverwaltung Wertheim

Bilder Stadtmeisterschaften Wertheim in Dertingen Finale 19.07.2015 Teil 1