Falsches Signal – SPD lehnt Altmaiers Zoll-Angebot an USA als „Einknicken“ ab

geralt / Pixabay

Düsseldorf (ots)

Die SPD hat dem Vorstoß von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), im Handelsstreit mit den USA Industriezölle auf Null zu senken, eine Absage erteilt. „Das Angebot von Peter Altmaier an die USA ist das falsche Signal“, sagte Markus Töns, stellvertretender Vorsitzender des EU-Ausschusses im Bundestag, der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Montag). Donald Trump wolle einen Wirtschaftskrieg, sagte der SPD-Abgeordnete. „Er wird sich nicht auf ein solches Entgegenkommen bei Zöllen einlassen. Trump versteht nur eine harte Sprache der EU, Altmaier aber knickt ein.“ Das würden die Amerikaner nicht goutieren, sondern mit Nachforderungen quittieren, weil sie Schwäche witterten. „Wir müssen unsere Grenzen im Handelsstreit aufzeigen und konsequent verteidigen“, sagte Töns.

 

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012