FW Dresden: Rauchentwicklung aus Wohngebäude

Feuerwehr Dresden

Dresden (ots)

Datum: 23. Juni 2022 08:54 – 10:10 Uhr

Einsatzort: Franz-Liszt-Straße / Seevorstadt

Über den Notruf 112 wurde der IRLS Dresden eine starke Rauchentwicklung in einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines Wohngebäudes gemeldet. Zwei Personen befanden sich noch in der Wohnung. Beim Abkochen von Schnullern war das Wasser im Kochtopf verdampft und es kam zu einer starken Rauchentwicklung, welche die gesamte Wohnung beaufschlagte. Die Mutter nahm den Topf vom Herd und flüchtete mit ihrem Kind in einen Nachbarraum und rief die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte verschafften sich Zugang zur Brandwohnung, retteten beide Personen und führten eine Belüftung durch. Die Mutter und ihr Kind wurden mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert. Im Einsatz waren insgesamt 24 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Striesen und Altstadt, der Rettungswache Neustadt, der B-Dienst sowie der U-Dienst.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden
Pressestelle Feuerwehr Dresden
Michael Klahre
Telefon: 0351/8155-295
Mobil: 0160-96328780
E-Mail: feuerwehrpressestelle@dresden.de
https://www.dresden.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dresden, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / OFeuerwehr Dienststellen

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*