Großrinderfeld : Zweimal Totalschaden nach Unfall

Rico_Loeb / Pixabay - Polizei / Feuerwehr im Einsatz

Aus unbekannter Ursache ist ein 89-Jähriger am Donnerstagnachmittag mit seinem Opel auf der Kreisstraße 2881 auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs gekommen, wobei es zu einem Unfall kam. Der Mann war von Großrinderfeld in Richtung Wenkheim unterwegs, als er einen entgegenkommenden Ford Focus einer 56-Jährigen streifte. Im Anschluss überfuhr der 89-Jährige noch einen Leitpfosten und kam im Bankett der Gegenrichtung zum Stehen. In beiden Fahrzeugen lösten die Airbags aus und bewahrten die Fahrer damit womöglich vor Schlimmerem. Der 89-Jährige wurde zur Überprüfung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Pkw entstand Totalschaden.

PP Heilbronn

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016