Heilbronn / Weinsberg / Ellhofen: Motorradfahrer flüchtet – Wer wurde gefährdet ?

xusenru / Pixabay Symbolbild

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn / Weinsberg / Ellhofen: Motorradfahrer flüchtet

Ohne Rücksicht auf Leben und Gesundheit seiner Sozia und möglichwerweise anderer Verkehrsteilnehmer, flüchtete ein 21-Jähriger am Dienstagabend mit seinem Motorrad vor der Polizei. Im Zuge von anderweitiger Fahndungsmaßnahmen war eine Zivilstreife des Polizeireviers Weinsberg gegen 23.30 Uhr an der B39 auf Höhe des Wartbergs aufgestellt. Der Krad-Fahrer war von Heilbronn in Richtung Weinsberg unterwegs. Als dieser den zivilen Streifenwagen wahrnahm, beschleunigte er stark. Es war der Streife nicht möglich dem Kraftrad zu folgen. Mit weit überhöhter Geschwindigkeit ging die Fahrt bis nach Ellhofen. Hierzu benutzte der Flüchtende die Kreisstraße und Feldwege. Im Neubaugebiet von Ellhofen gelang es der Sozia unverletzt vom Motorrad abzuspringen. Der Tatverdächtige selbst konnte in der Nacht nicht mehr angetroffen werden. Grund für die Flucht dürfte die Tatsache sein, dass der Besitzer des Kraftrades keinen Führerschein mehr hat. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des jungen Mannes zwischen 23.30 Uhr und Mitternacht gefährdet oder behindert wurden, sich beim Revier in Weinsberg, Telefon 07134 9920 zu melden.

 

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1