Hofreiter: Steinmeier sollte sich für Waffenlieferungen einsetzen

Militärtransport auf der Autobahn, über dts Nachrichtenagentur


Foto: Militärtransport auf der Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorsitzende des Europaausschusses im Bundestag, Anton Hofreiter (Grüne), hat von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mehr Engagement für Waffenlieferungen an die Ukraine gefordert. Er sollte sich gegenüber dem Kanzler dafür einsetzen, „dass jetzt auch schwere Waffen geliefert werden“, sagte Hofreiter den Sendern RTL und ntv.

Gefragt nach einem Energie-Embargo und dem Verzicht auf Gas aus Russland, sagte der Grünen-Politiker: „Ich bin der Meinung, dass wir uns ein gesamtes Energie-Embargo leisten können.“ Es müssten dann jedoch Kohlekraftwerke temporär länger und „intensiver“ betrieben werden. „Es würde auch zu gewissen Ausfällen in der Industrie führen, die man kompensieren müsste mit Kurzarbeitergeld“, fügte Hofreiter hinzu.

dts Nachrichtenagentur

Umfrage: Es werden Verstorbene nachträglich zu Corona-Toten hinzugezählt – Beispiel Würzburg – Wie ist eure Meinung dazu?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*