„Instant Acts“ macht Station in Wertheim – Projekttag mit Tanz, Akrobatik und Musik

In Workshops setzen sich die Schüler mit den Themen Menschenrechte, Islamophobie, Gewalt und Rassismus auseinander. Foto: Instant Acts

Gegen Gewalt und Rassismus wendet sich das internationale Theaterprojekt “Instant Acts“. Es gastiert am Freitag, 6. Oktober, bei der Comenius Realschule in Bestenheid. Nach internen Workshops folgt um 13.45 Uhr in der Sporthalle eine öffentliche Bühnenshow, zu der Publikum bei freiem Eintritt willkommen ist. Das Ensemble von “Instant Acts” besteht aus jungen Künstlern, die jedes Jahr weltweit neu ausgesucht werden. Gemeinsam studieren sie Szenen, Choreographien und Kompositionen zum Thema Menschenrechte, Islamophobie, Gewalt und Rassismus ein. Sie fügen alles zu einer Action-Show mit Livemusik zusammen und gehen dann damit auf Tournee. In Wertheim gastieren „Instant Acts“ im Rahmen der Integranz-Reihe.

Die Künstler von „Instant Acts“ kommen aus Ägypten, Brasilien, Burkina Faso, Frankreich, Israel, Italien, Kroatien, Palästina, Polen und Tschechien. Sie bieten den Schülern der Comenius-Realschule Workshops unter anderem zu den Themen Beat Box, Breakdance, Freestyle-Fußball, Hula Hoop, Jonglieren, Storytelling, Theater und Trommeln an.

Durch ihre künstlerischen Angebote kommen die Schüler mit Personen und Kulturen aus ihnen fremden Ländern in Kontakt. Das hilft, gegenseitige Achtung aufzubauen und beugt damit interkultureller Gewalt und Rassismus vor. Mit unterschiedlichen künstlerischen Kommunikationsmitteln erfahren die Schüler, wie Unterwerfungsrituale entstehen und wie sie abgewehrt werden können. Gegenseitige Achtung und Respekt vor „Fremden“ und „Andersartigem“ wird als positive Alternative zu Aggression und Abwertung erfahrbar. Und das alles ohne belehrende Floskeln.

Durch die Teilnahme am Projekt lernen die Jugendlichen auch sich selbst ein Stück weit neu kennen. Anfangs vielleicht noch skeptisch oder abweisend, lernen sie Entscheidungsfreude, Disziplin, Motivation und die Überwindung von Angst und Scham als positive Kräfte in ihnen selbst kennen.

Instant Acts ist ein internationales Theaterprojekt der kulturellen Jugendbildung. Es wird gefördert und unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg.

 

Stadtverwaltung Wertheim

 

Bilder Hochwasser in Wertheim am Main / Tauber 27.02.2010