Integranz-Reihe 2016 Wertheim : Eintreten für Integration und Toleranz

Das Integranz-Team. Foto: Stadtverwaltung Wertheim

Frühstück zum Auftakt der Integranz-Reihe

 

Zu einem gemeinsamen Frühstück trafen sich am Sonntag auf Einladung des Mosaikvereins Wertheim die Mitglieder und Unterstützer des Integranz-Teams 2016. Traditionell ist dieses Frühstück der Auftakt für die Veranstaltungsreihe im Zeichen von Integration und Toleranz. Bei dem familiären Zusammensein wurden letzte organisatorische Absprachen für die Gemeinschaftsaktion getroffen, die dieses Jahr bereits zum sechsten Mal stattfindet. Die Schirmherrschaft hat wieder Oberbürgermeister Stefan Mikulicz übernommen.

Als Vorsitzender des Mosaikvereins begrüßte Levent Akbulut die Gäste im Arkadensaal des Rathauses. Sein Verein gehört von Beginn an der Integranz-Initiative an und ist ein Aktivposten in der Wertheimer Vereinslandschaft. Die Grüße des Schirmherrn überbrachte Bürgermeister Wolfgang Stein. Er lobte die  Integranz-Initiative als Alleinstellungsmerkmal – „So was hat nicht jede Stadt zu bieten“ – und dankte allen Akteuren für ihr beispielhaftes Engagement.

Koordinator Alex Schuck vom Diakonischen Werk erinnerte an die Anfänge der Integranz-Reihe im Jahr 2011 und freute sich über den stetigen Zuwachs an Mitgliedern und Unterstützern. Er stellte kurz das Integranz-Programm 2016 vor und präsentierte dazu Plakate und Flyer frisch aus der Druckerpresse.

Das Cover des Integranz-Flyers
Das Cover des Integranz-Flyers

Ein erster Höhepunkt dürfte die Familienveranstaltung „Feuer & Zauber“ auf der Wertheimer Burg am 30. April sein.Das Wertheimer StadtErlebnis am 3. Juni bereichert das Integranz-Team wieder mit einer offenen interkulturellen Bühne. Auch den 2. Wertheimer Fotomarathon wird es dieses Jahr (24. September) geben. „Instant Acts“ kommt mit internationalen Künstlern im Herbst wieder in die Realschule. Und der Abschlussabend mit Improtheater ist auf den 5. November terminiert. Insgesamt stehen auf dem Programm der Integranz-Reihe 2016 (148 KB) von April bis November rund 20 Veranstaltungen und Aktionen.

Insgesamt 16 Kooperationspartner gehören dem Integranz-Team 2016 an: Comenius Realschule, Convenartis, Diakonisches Werk, Förderverein offene Jugendarbeit, Johannes-Diakonie Mosbach, Jugendmigrationsdienst des DRK, Jugendhaus Soundcafé, Mosaikverein Wertheim, PhotoArt Tastan, Russisch-Orthodoxe Gemeinde, Stadtbücherei, Stadtjugendring, Stadt Wertheim, Wertheimer Zeitung, „Willkommen in Wertheim“ und Zauberer Bennini.

Weitere Infos unter www.facebook.com/Integranz.

Stadtverwaltung Wertheim