Integrationsministerium und Regierungspräsidium Stuttgart berichten zur LEA Wertheim-Reinhardshof

Bild: Integrationsministerium BW

Eine Bürgerinformation zur Flüchtlingsaufnahme in Wertheim findet am Dienstag, 29. September, um 19.30 Uhr in der Sporthalle I in Bestenheid, Reichenberger Straße 6, statt. Dazu lädt die Stadt Wertheim gemeinsam mit dem Integrationsministerium des Landes und dem Regierungspräsidium Stuttgart ein.

Unterstützde WertheimerPortal.de mit einer Spende

Seit Anfang August arbeitet das Regierungspräsidium im Auftrag der Landesregierung an der Umnutzung der Akademie der Polizei auf dem Reinhardshof zur Erstaufnahmeeinrichtung (LEA) für Flüchtlinge. Ursprünglich sollte der Betrieb am 15. Oktober starten. Mit der kurzfristigen Notaufnahme von rund 600 Flüchtlingen ist diese Planung überholt.

„Die Stadt Wertheim sieht sich als Standort dieser Flüchtlingseinrichtung vor eine große Aufgabe gestellt. Sie kann nur gemeinsam und vor allem unter Einbeziehung der Bürgerschaft gelingen,“ so Oberbürgermeister Stefan Mikulicz in seiner Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger.

Ministerialdirektor Prof. Dr. Wolf-Dietrich Hammann vom Integrationsministerium und Regierungspräsident Johannes Schmalzl sowie Vertreter weiterer Landesbehörden werden an diesem Abend umfassend über den Stand der Vorbereitungen und den künftigen Betrieb der Landeseinrichtung informieren.

Stadtverwaltung Wertheim