Internationale Glasperlen-Szene trifft sich in Wertheim

beja9 / Pixabay

Symposium mit Präsentationen und Zubehörmesse

Das Plakat zum Glasperlen-Symposium 2017

Die internationale „Glasperlen-Szene“ trifft sich erneut in Wertheim. Von Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. Oktober, findet im Arkadensaal des Rathauses wieder das Glasperlen-Symposium statt.

Nationale und internationale Aussteller präsentieren ihre Arbeiten. Parallel dazu geben Live-Demonstrationen am Brenner dem interessierten Publikum einen Einblick in diese faszinierende, anspruchsvolle Kunstform. Organisiert wird das Symposium durch Glasperlenspektrum e.V., den Verein zur Förderung des Glasperlen-Kunstwerks. Zielsetzung des Vereins ist es, das Bewusstsein für den Wert von kunsthandwerklich hergestellten Glasperlen zu fördern. Der Verein ist gemeinnützig, nicht gewinnorientiert. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich.

Im Rathaushof findet während des Symposiums die Zubehör-Messe statt. Dabei werden Arbeitsmaterial und Werkzeug zur Glasperlenherstellung sowie Schmuckzubehör für die Weiterverarbeitung angeboten. Geöffnet hat die Zubehör-Messe am Freitag von 12 bis 18 Uhr, am Samstag von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Bei der Perlen-Verkaufsausstellung im Arkadensaal präsentieren renommierte Glasperlenkünstler aus ganz Europa ihre Werke. Sie ist am Samstag von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen gibt es unter der Internetadresse www.glasperlenspektrum.de.

 

Stadtverwaltung Wertheim

Bilder 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017