Jacke geraubt – Festnahme – Berlin.de

Jacke geraubt – Festnahme – Berlin.de

Nr. 2547
Zeuginnen alarmierten heute früh die Polizei zu einer Auseinandersetzung auf einem U-Bahnhof in Mitte. Nach den ersten Ermittlungen und Angaben von Zeuginnen und Zeugen soll ein 18-Jähriger gegen 5.40 Uhr auf einem Zwischendeck des U-Bahnhofes Alexanderplatz mit einem 25 Jahre alten Mann in einen Streit geraten sein. In der Folge soll der Ältere den Jüngeren ins Gesicht geschlagen, gewürgt und mit dem Kopf gegen eine Wand gestoßen haben. Mit der Jacke des Angegriffenen soll der 25-Jährige geflüchtet sein. Alarmierte Kräfte des Polizeiabschnitts 57 sowie Kräfte der Alexwache nahmen wenig später den Tatverdächtigen, der dabei die Jacke des 18-Jährigen trug, noch im Bahnhof fest. Dabei soll der Festgenommene versucht haben, einen Polizisten wegzustoßen. Der 18-Jährige wies starke Rötungen im Gesicht und am Hals auf und wirkte auf die Einsatzkräfte alkoholisiert. Die Alarmierung eines Rettungswagens lehnte der junge Mann ab. Der polizeibekannte Festgenommene war
ebenfalls alkoholisiert. Eine freiwillige Atemalkoholkontrolle ergab bei ihm einen Wert von etwa 1,8 Promille. Nach einer Blutentnahme wurde der Festgenommene der Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) übergeben. Die Ermittlungen dauern an.

Original Quelle Berlin.de

Bilder Pixabay / Original Quelle

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*