„Klassik trifft Tango“ in Bronnbach – Benefizkonzert mit jungen Künstlern u.a. Joel Blido

Der Wertheimer Cellist Joel Blido musiziert beim Benefizkonzert des Lions Club Würzburg Löwenbrücke im Kloster Bronnbach. Foto: Ulrike Schumann

Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens veranstaltet der Lions Club Würzburg-Löwenbrücke am Sonntag, 25. Juni, von 12 bis 13 Uhr im Josephsaal von Kloster Bronnbach ein Benefizkonzert unter dem Titel „Klassik trifft Tango“. Bei dem Konzert mit ausgesuchten Musikbeiträgen der Städtischen Jugendmusikschule Wertheim treffen Evergreens der Klassik auf Tangos und Ragtimes.

Unter den Mitwirkenden ist der renommierte Wertheimer Cellist Joel Blido. Der Preisträger nationaler wie internationaler Wettbewerbe musizierte unter anderem gemeinsam mit der Cello-Legende David Geringas in der Berliner Philharmonie, mit dem Staatlichen Opernorchester Tirana/Albanien sowie dem berühmten Rastrelli Cello Quartett als Solist. Joel Blido gilt als eine der hoffnungsvollsten jungen Begabungen seiner Generation und studiert an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar in der Klasse von Professor Wolfgang Emanuel Schmidt.

Das hoch unterhaltsame Programm präsentiert einige der besten jungen Begabungen der Städtischen Jugendmusikschule Wertheim, die alle Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ sind.

Eintrittskarten für Erwachsene kosten 25 Euro. Kinder und Jugendliche zahlen fünf Euro. Karten gibt es im Vorverkauf unter Telefon 09342/935202000, per E-Mail an info@kloster-bronnbach.de sowie im Internet unter www.kloster-bronnbach.de.

Stadtverwaltung Wertheim