Kommentar zu AfD-Parteitag – Jörg Meuthen moniert

moerschy / Pixabay


Mitteldeutsche Zeitung:

Halle (ots) – Meuthen moniert, dass gerade im Osten viele Menschen Renten im Bereich der Grundsicherung erhielten. Das ist sicher richtig. Aber es liegt nicht am Rentensystem, sondern am Arbeitsmarkt. Die Renten folgen den Löhnen. Und niemand braucht sich darüber zu wundern, dass in einem Gebiet, in dem Minijobs an der Tagesordnung sind, wo hohe Arbeitslosigkeit herrschte, die Altersbezüge niedrig sind. Immerhin sorgen bis heute Regelungen im Rentensystem dafür, dass die niedrigeren Ost-Löhne bei der Rentenberechnung höhergewertet werden, was Niedriglöhnern Vorteile bringt. Das sähe ganz anders aus, wenn nach dem Motto verfahren würde: Jeder ist sich selbst der Nächste.

 

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012