Kommentar zu Gewalttaten von Ausländern – EU-Außengrenze Schweiz mit verstärkten Kontrollen

ehenergie / Pixabay

Mitteldeutsche Zeitung

Halle (ots)

Man reibt sich schon verwundert die Augen: Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will nach dem Frankfurter Mord nun verstärkte Kontrollen an der Grenze zur Schweiz einführen. Warum erst jetzt? Es ist eine EU-Außengrenze! Ebenso der erschreckende Fall in Stuttgart: Keine 24 Stunden nach der Tat gibt es – ganz offensichtlich aus Polizei und Behörden gestreute – Zweifel, ob sich der Mörder nicht mit falscher Identität im Land aufgehalten hat. Sollte sich das als wahr herausstellen, stellt sich die nächste Frage: Wieso spielt dieser Schwindel jahrelang keine Rolle, kommt nach dem Mord aber in Stundenfrist an die Oberfläche? Dass der Täter vorher mehrfach „polizeilich aufgefallen“ war.

 

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012