Kommentar zum Anschlag auf eine Synagoge in Halle – Ahnungslos ?

FotoRieth / Pixabay , Symbolbild

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgart (ots)

Sage keiner, das hätte niemand ahnen, geschweige denn wissen können. Der Anschlag in Halle sei völlig überraschend gekommen. Denn Anzeichen gab’s genug: Um 20 Prozent gegenüber 2017 – auf 1799 – stieg allein 2018 in Deutschland die Anzahl judenfeindlicher Straftaten. Vor der „rasant wachsenden Gefahr durch offenen Antisemitismus und eine wachsende Zahl antisemitischer Straftaten“ hatte Baden-Württembergs Antisemitismus-Beauftragter Michael Blume bereits im Sommer gewarnt.

 

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012