Kommentar zum Brexit – Eine unedliche Geschichte ?

TheDigitalArtist / Pixabay

Stuttgart (ots)

Premierministerin May hat sich schrecklich verspekuliert – sowohl in Bezug auf die Kompromissbereitschaft der EU wie auf die Erpressbarkeit des britischen Parlaments. Die eigentlichen Gründe ihres Scheiterns liegen natürlich tiefer. Es gibt zurzeit keine mehrheitsfähige Position in der britischen Gesellschaft und im Parlament, wie die künftigen Beziehungen des Landes zur EU aussehen sollen. Nun kommt es schnell zu einem harten Brexit – oder zu einer Verschiebung des Austrittstags. Aber was soll eine solche Spielzeitverlängerung bringen, wenn die Briten weiterhin nicht wissen, auf welches Tor sie eigentlich spielen wollen?

 

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012