Kommentar zum Diesel-Fahrverbot in Hamburg

DonnaSenzaFiato / Pixabay


Stuttgarter Nachrichten:

Stuttgart (ots) – Es stimmt, der Versuch – und mehr kann es nicht sein – hat viele Schwächen. Aber das Wichtige ist, dass in Hamburg nicht nur unendlich über die beste Lösung diskutiert, sondern endlich gehandelt wird. Die Symbolwirkung ist deshalb enorm, und es zeigt sich, dass Fahrverbote durchaus machbar sind, wenn der politische Wille da ist. Hamburg setzt andere Städte unter Zugzwang. Das ist allerdings die einzige wirkliche Lehre, die gezogen werden kann. Die zentrale Schwäche dieses homöopathisch dosierten Fahrverbots ist seine nur sehr beschränkte Übertragbarkeit auf andere Städte.

 

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012