Kommentar zum Hitler-Stalin-Pakt – Im 21.Jahrhundert hat sich wenig geändert

3D_Maennchen / Pixabay

Halle (ots)

Zwei Massenmörder teilten damals den Osten Europas mit ein paar Strichen auf einer Landkarte untereinander auf. Wenig später überfiel die Wehrmacht Polen und begann ihren Vernichtungskrieg. Die Sowjetarmee marschierte in ihre „Einflusszone“ ein. Niemals wieder, so könnte man die Moral dieser Geschichte formulieren, dürfen stärkere Staaten in reiner Willkür über das Schicksal schwächerer Nationen entscheiden. Macht darf niemals vor Recht gehen, auch nicht zwischen den Völkern. Das ist ein klarer und recht simpler Lehrsatz, der in der praktischen Politik des frühen 21. Jahrhunderts aber kaum eine Rolle spielt.

 

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012