Kommentar zur Stellungnahme des Ethikrats – Ein Rutschbahn-Effekt

PublicDomainPictures / Pixabay

Stuttgart (ots)

Ein starkes Stopp-Signal sendet der Ethikrat nicht. Ausdrücklich erklären die Ethiker die menschliche Keimbahn „nicht für unantastbar“. Damit geht ein bedenklicher Prozess ungebremst weiter: Pränataldiagnostik und vorgeburtliche Bluttests sind heute schon Standard. Die Keimbahn-Eingriffe gehen noch einen Schritt weiter. Je besser und zuverlässiger die Verfahren funktionieren werden, desto mehr wird die Grenze zwischen der Therapie einer Krankheit und dem Umsetzen von Wünschbarkeiten verwischt – ein Rutschbahn-Effekt.

 

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012