Konzert und Führung im Kloster Bronnbach am Samstag, 13. August

Eine Themenführung mit Konzert unter dem Motto „Bach im Bach“ findet am Samstag, 13. August, um 17.30 Uhr im Kloster Bronnbach statt. Die Gestaltung übernehmen Gästeführer Kurt Lindner und Violinist Florian Meierott.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entdecken bei einem Rundgang durch die ehemalige Klostergemarkung eine Kulturlandschaft, deren Entstehung im 12. Jahrhundert ihren Anfang nahm, als sich die Zisterzienser dort ansiedelten. Heute noch weisen Feldflure, Weinberge, Hofanlagen und Wasserläufe in der Umgebung auf das Schaffen der Mönche hin. Eine alte Brücke am Fischergraben, der ehemalige Klostergutshof und ein künstlicher Staudamm sind nur ein paar Beispiele für die beeindruckende Pionierleistungen der Gärtner Gottes, wie die Zisterzienser auch genannt wurden.

Außergewöhnlich an dieser Führung ist, dass der Violinist Florian Meierott bei dieser etwa drei Kilometer langen Rundwanderung einzelne Plätze der Führung bespielt, zum Beispiel an der Kapelle, an einem markanten Baum im Wald, am Bach oder am Schafhof. Dort sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem Glas Klosterwein eingeladen. Florian Meierott ist in Würzburg geboren und spielt seit seinem vierten Lebensjahr Violine. Konzerte führten und führen ihn in Japan, Korea, Amerika, Südafrika und ganz Europa regelmäßig als Solist auf die großen Bühnen wie das Mozarteum Salzburg und die Berliner Philharmonie.

Der Treffpunkt für die Führung ist am Klosterladen. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro pro Person, inklusive eines Glases Klosterwein. Eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 09342/935202020 oder per E-Mail an info@kloster-bronnbach.de ist erforderlich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, festes Schuhwerk zu tragen und an einen Regenschutz zu denken. Weitere Informationen zum Veranstaltungs- und Führungsprogramm gibt es unter www.kloster-bronnbach.de.

Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

Notrufnummern Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*