Kunstlektion beim Spaziergang mit Marit Lindberg und Johan Suneson

Kunstlektion beim Spaziergang mit Marit Lindberg und Johan Suneson

Die schwedische Künstlerin Marit Lindberg und der schwedische Künstler Johan Suneson sind noch bis Ende Januar 2022 zu Gast in den Lichtenberg Studios. Am Mittwoch, 26. Januar 2022, stellen beide auf einem Spaziergang ihre künstlerische Arbeit und ihre Projekte in Lichtenberg vor. Treffpunkt ist um 19.00 Uhr am Eingang zum Museum Lichtenberg in der Türrschmidtstraße 24. Der Vortrag ist in englischer Sprache.

Marit Lindberg erschafft und untersucht in Videos und Performances soziale Situationen, die oft mit besonderen Orten oder politischen Ereignissen verbunden sind. In Lichtenberg beschäftigen die Künstlerin die Folgen der Pandemie, denen sie auf ihren Wanderungen durch den Bezirk nachspürt. Dabei möchte sie das Drinnen mit dem Draußen verbinden.

Johan Suneson zeigt mit seinen Zeichnungen, Malereien und Skulpturen handgemachte visuelle Geschichten. Ihn interessiert die Historie Lichtenbergs – die Spuren der Vergangenheit, die noch übrig gebliebenen Brachen und Freiflächen.

In der Atelier-Wohnung der Lichtenberg Studios können Künstlerinnen und Künstler im Bezirk Lichtenberg bis zu einem Monat leben, arbeiten und die Stadt mit ihrer Kunstszene kennenlernen. Weitere Informationen zu dem Residenzprogramm unter www.lichtenberg-studios.de.

Die Lichtenberg Studios sind ein Projekt von Intervention Berlin e. V. in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Kunst und Kultur des Bezirksamtes Lichtenberg.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Kultur
Wiebke Volkmann
Telefon: (030) 57797388-36
E-Mail

Original Quelle Berlin.de

Bilder Pixabay / Original Quelle

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*