Landkreis Aschaffenburg : Taxifahrer tätlich angegangen – Betrogen und ohne zu zahlen abgehauen – Zeugen gesucht

Pexels / Pixabay

 

GROßOSTHEIM, OT RINGHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Samstag, gegen 04.30 Uhr, beförderte ein 39-jähriger Taxifahrer fünf junge Männer vom Hauptbahnhof Aschaffenburg nach Großostheim. Dort verließen zwei Männer das Fahrzeug und die anderen Männer ließen sich nach Ringheim fahren.

Dort sollte an einem Geldautomaten der geforderte Fahrpreis abgehoben werden. Stattdessen schlug ein Fahrgast dem Taxifahrer mit der Faust gegen den Hals und alle drei Personen flüchteten, ohne den Fahrpreis zu entrichten.

Bei dem Haupttäter soll es sich um einen ca. 25 Jahre alten Mann gehandelt haben, ca. 190 cm groß, mit Dreitagesbart, kurzen schwarzen Haaren und dunklem Teint.

Die anderen vier Beteiligten wären ebenfalls ca. 25 Jahre gewesen und sprachen akzentfrei Deutsch. Einer trug einen Vollbart. Über die Bekleidung kann nichts gesagt werden. Der Taxifahrer durch den Schlag leicht verletzt.

 

Hinweise zu der Personengruppe erbittet die Polizei Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-2230.

 

Original Quelle Polizei Bayern

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1