Landkreis Aschaffenburg : Tödlicher Badeunfall – 26-Jähriger in Badesee ertrunken

28.07.2019, PP Unterfranken

 

KARLSTEIN A. MAIN OT DETTINGEN A. MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Sonntagnachmittag ist ein 26 Jahre alter Mann im Großwelzheimer Badesee ertrunken. Ersten Erkenntnissen nach war der aus Indien stammende Mann offenbar ein ungeübter Schwimmer. Die Aschaffenburger Kripo hat die Ermittlungen zu dem Badeunfall bereits aufgenommen.

Um 13.55 Uhr war der Rettungsleitstelle von Zeugen gemeldet worden, dass ein Mann in einem See beim Baden untergegangen war. Der 26-Jährige, der im hessischen Raum im Landkreis Offenbach wohnhaft ist, war mit einer Gruppe Bekannter zum Baden zu Gast am Großwelzheimer See. Seine Fähigkeiten im Wasser überschätzte der junge Mann leider offenbar. Der ungeübte Schwimmer begab sich in den See und ging im tieferen Wasser letztendlich unter.

Die Bemühungen von mehreren Personen, den untergegangenen Mann noch ausfindig zu machen und aus dem Wasser zu retten, scheiterten. Auch Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Polizei, der DLRG und des Rettungsdienstes, die nach der Alarmierung zum Unfallort geeilt waren, konnten den 26-Jährigen zunächst nicht mehr auffinden. Erst ein Rettungstaucher der Feuerwehr Aschaffenburg barg den Geschädigten schließlich 45 Minuten nach dem Unfall aus dem See. Der Notarzt konnte leider nur noch den Tod des Mannes feststellen.

 

Original Quelle Polizei Bayern

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1