Landkreis Main-Spessart : Pünktlich zur Ausflugssaison – „Main-SpessartSprinter“ startet am letzten Aprilwochenende

„Main-SpessartSprinter“ startet am letzten Aprilwochenende

18.04.2019

Pünktlich zur Ausflugssaison soll er nun am Samstag, 27. April erstmals fahren: Der „Main-SpessartSprinter“. Dabei handelt es sich um einen Freizeitbus mit einem Fahrradanhänger, der bis zu 16 Fahrräder transportieren kann. Er fährt bis zum 6. Oktober an Wochenenden und Feiertagen zwischen Hasloch und Lohr a.Main. Haltepunkte in Neustadt a.Main, Hafenlohr, Marktheidenfeld, Lengfurt, Trennfeld und Kreuzwertheim eröffnen zahlreiche Möglichkeiten, die Region ohne eigenen Pkw und doch individuell für Freizeitaktivitäten zu nutzen. So lädt z. B. das Hafenlohrtal mit seinem sanften Anstieg die Radler ein, hier tiefer in den Spessart vorzudringen. Wanderfreunde können den Sprinter nutzen, um den Main-Wanderweg zwischen Lohr a.Main und Kreuzwertheim in Etappen zu erwandern und bequem mit dem Bus zurückfahren.

Veranstaltungen zum Start am 27./28. April und am 1. Mai
Am Samstag, 27. April, wird in Marktheidenfeld der zweite Abschnitt des „Europäischen Kulturweg Marktheidenfeld 4“ offiziell eröffnet. Treffpunkt für die geführte Wanderung ist um 13 Uhr am Parkplatz Brückenstraße. In der Innenstadt spielt das „Marktplatz-Trio plus 1“ von 10 bis 13 Uhr zum Musikfrühschoppen der Martinsbräu auf. Ein Konzertkabarett der besonderen Art bietet um 20 Uhr „GankinoCircus – Die letzten ihrer Art“ im Pfarrheim St. Laurentius.

Das Hammermuseum in Hasloch kann an allen drei Tagen bei freiem Eintritt inklusive Museumsführung besichtigt werden. Fahrgäste erhalten bei Vorlage ihres Fahrscheins einen Kaffee nach Wahl im „Schwarzen Bock“ neben dem Eisenhammer.

In Lohr a.Main verteilt Schneewittchen bei den ersten beiden Fahrten am Sonntag Äpfel an die Fahrgäste (9.30 Uhr und 11.30 Uhr am ZOB). Ebenfalls am Sonntag können interessierte Radler an einer geführten Radtour des Archäologischen Spessartprojekts ins Hafenlohrtal teilnehmen. Start der ca. 50 km langen Tour ist um 10 Uhr in Hafenlohr an der Brücke (Dauer bis ca. 16 Uhr).

Am Mittwoch, 1. Mai lädt der Anglerclub Lohr a.Main an seinem Angelsee in Lohr-Pflochsbach ab 10 Uhr zum Seefest mit Fischspezialitäten ein. In Neustadt a.Main kann ab 10 Uhr das traditionelle Maifest der Freiwilligen Feuerwehr besucht werden. Naturfreunde können sich der kostenlosen Exkursion „Mit Gummistiefeln auf die Büffelweide“ ins Hafenlohrtal mit Christian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, anschließen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Jugendzeltplatz in Windheim. In Marktheidenfeld veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr von 10 bis 13 Uhr ihr Fest um den Maibaum, musikalisch begleitet vom Bläserensemble Marktheidenfeld. Am 1. Mai öffnet das Papiermuseum in Homburg wieder seine Türen mit Vorführwerkstatt, authentisch erhaltenen Produktionsstätten aus dem 19. und 20. Jahrhundert und Wohnräumen der Papiermacherfamilie. Um 17 Uhr wird die Ausstellung „Typographische Elemente“ eröffnet: Hans-Hilmar Koch, seines Zeichens
Handpressendrucker, zeigt „erfreuliche Drucksachen“ in der Papiermühle Homburg. Auf großflächigen Plakaten wird die Vielfalt der Möglichkeiten des Umganges mit den 26 Buchstaben unseres Alphabets präsentiert.

„Main-SpessartSprinter“ eine von drei Freizeitlinien im Verbund
Der „Main-SpessartSprinter“ ist eine von drei Freizeitlinien im Verkehrsverbund Mainfranken (VVM). Die drei Freizeitlinien sind miteinander verknüpft. So erreichen die Fahrgäste in Marktheidenfeld den „Wein&WiesenSprinter“, der sie über Würzburg bis zur Mainschleife bringt. In Würzburg besteht Anschluss an den bereits 2017 eingeführten MaintalSprinter, der Erlabrunn über Würzburg und Ochsenfurt mit Röttingen im Taubertal verbindet.

Fahrgäste zahlen den herkömmlichen VVM-Tarif, die Fahrräder werden kostenlos transportiert. Mit der Tageskarte Plus für zwei Erwachsene und maximal drei Kinder sind die Fahrgäste besonders günstig mobil. Selbstverständlich sind auch Fahrgäste, die ohne Fahrrad unterwegs sind, in den Sprintern herzlich willkommen. Inhaber eines VVM-Abonnements sind damit am Wochenende sogar kostenlos im gesamten Verbund unterwegs: Als besonderes Plus können sogar noch alle eigenen Kinder sowie Enkelkinder bis 15 Jahre und ein weiterer Erwachsener ohne zusätzliche Fahrkarte mitfahren.

Die ausführlichen Informationen zum „Main-SpessartSprinter“ mit Links zu den beiden anderen Freizeitlinien, Fahrpläne, Nutzungsbedingungen und touristische Ausflugstipps finden Sie hier.

Die Broschüren sind erhältlich bei der Main-Spessart Informationszentrale für Touristik, Bodelschwinghstraße 83, in Karlstadt, Tel.: 0 93 53 / 793 – 17 50, E-Mail: Tourismus@Lramsp.de, in den Rathäusern und Touristinformationen im Landkreis.

main-spessart.de

 

Bilder Frühlingsfest Tierheim Wertheim , Wertheim-Wartberg 22.04.2012