Landkreis Miltenberg : Ältester Kühlschrank im Landkreis Miltenberg gesucht – A+++-Gerät gewinnen

StockSnap / Pixabay

18.03.2019

 

Kühlschränke, die schon lange in die Jahre gekommen sind. Die, die laut brummen – mal regelmäßig, mal unregelmäßig – um dann plötzlich wieder ratternd und irgendwie ruckelnd zu verstummen. Die, die vielleicht schon repariert wurden – damals vom Handwerker des Vertrauens. Die stummen Zeugen wilder, längst vergangener Jugendpartys. Die alten Gefährten, die an heißen Sommertagen ihren wohltuenden Dienst verrichten – jahrein, jahraus. Solche, von denen jeder ahnt: Sparsam ist anders.
Diesen Kühlschränken sind dem Landkreis Miltenberg in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Unterfranken e.V. auf der Spur. Mit der Aktion „Energiefresser gesucht“ startet ein Wettbewerb rund um den ältesten Kühlschrank aus dem Landkreis.
Teilnehmen können alle Bürgerinnen und Bürger aus Landkreis Miltenberg, die ihrem alten „Stromfresser“ Ade sagen möchten und sich auf einen A+++-Energiesparer freuen. Der alte Kühlschrank muss dabei folgende Kriterien erfüllen:

  • Mindestalter: 10 Jahre. Nachweis erforderlich, z. B. durch ein Foto des Typenschildes (Hersteller, Baujahr, Typ), eine verbindliche Aussage des Herstellers, eine Kaufquittung oder eine Bedienungsanleitung.
  • funktionstüchtig
  • dauerhaft in Betrieb
  • kein Zweitgerät

Der Gewinner erhält einen hochwertigen, energiesparenden neuen Kühlschrank der Energieeffizienzklasse A+++. Da sich auch andere Landkreise Unterfrankens an der parallellaufenden Aktion „Ältester Kühlschrank Unterfrankens“ beteiligen, wird aus allen Einsendungen zusätzlich noch der älteste Kühlschrank Unterfrankens ermittelt, der einen Zusatzgewinn erhält.

Bewerbungen können im Zeitraum vom 29. März bis zum 22. April eingereicht werden bei der Energieagentur Unterfranken e.V. info@ea-ufr.de 0931 4521303 und im Landratsamt Miltenberg, Klimaschutzmanager, Brückenstraße 2, 63897 Miltenberg, Tel. 09371 501593, sebastian.randig@lra-mil.de. Die Aktion findet statt mit freundlicher Unterstützung durch die Energiegenossenschaft Untermain eG und dem Energieforum Miltenberg e.V. statt.

Hintergrund
Kühl- und Gefriergeräte waren die ersten Haushaltsgeräte, für die vor über 20 Jahren schon eine Energieverbrauchskennzeichnung eingeführt wurde. Aus gutem Grund: Von allen Haushaltsgeräten belegen diese Spitzenplätze, wenn es um den Stromverbrauch geht – denn der Kühlschrank läuft permanent. Je nach Alter und Modell unterscheiden sich die Stromverbräuche erheblich und liegen zwischen 20 und 80 € im Jahr. Auf eine Nutzungsdauer von 15 Jahren hochgerechnet sind das 300 bis1.500 €. Grund genug frühzeitig über den Austausch alter Stromfresser nachzudenken, denn der Austausch gegen ein neues mit der Energieeffizienzklasse A+++ rechnet sich bereits nach wenigen Jahren und schont noch dazu das Klima.

Original Quelle : landkreis-miltenberg.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke