Landkreis Miltenberg : Ehrenamt – Woher kommen künftig die Engagierten ?

lapping / Pixabay

23.08.2019

Wie kann Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement in Zeiten von Gleichstellung und Wertewandel gelingen? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Fachtagung
am Samstag, 28. September 2019 von 10 bis 15 Uhr im Landratsamt Miltenberg.

Für die Kooperationsveranstaltung von Gleichstellung und Bürgerschaftlichem Engagement konnte als Referentin Frau Prof. Dr. Doris Rosenkranz gewonnen werden. Sie lehrt und forscht zu Bürgerschaftlichem Engagement und Freiwilligenmanagement. Zudem berät sie seit vielen Jahren Verbände und Kommunen praxisnah zu strategischen Fragen des Ehrenamts.

Frau Prof. Dr. Rosenkranz stellt in einem Grundsatzreferat Eckpunkte gesellschaftlicher Gegebenheiten für Frauen dar. Sie beleuchtet die Möglichkeiten gleichberechtigten
Engagements in Vereinen und Verbänden unter Berücksichtigung von Veränderungen und Werteentwicklungen.

Im Anschluss an den Vortrag wird in Arbeitsgruppen die Situation im Landkreis Miltenberg beleuchtet. Ziel ist es, konkrete Handlungsempfehlungen zu erarbeiten, um auch weiterhin Menschen für Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement zu gewinnen.

Die Veranstaltung richtet sich an Akteurinnen und Akteure aus den Bereichen Ehrenamt/Bürgerschaftliches Engagement sowie Schule, Wirtschaft, Verwaltung und Politik.

Anmeldungen für die Fachtagung bitte bis 18. September an gleichstellung@lra-mil.de oder helmut.platz@lra-mil.de

Original Quelle : landkreis-miltenberg.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke