Landkreis Miltenberg : Gartenkultur – Gartenbesitzer gesucht für den Tag der offenen Gartentür 2019

jill111 / Pixabay

07.02.2019

Den Tag der offenen Gartentür können viele an der Gartenkultur Interessierte in jedem Jahr kaum erwarten. Am Sonntag, 30. Juni, öffnen in diesem Jahr zahlreiche Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer in Bayern von 10 bis 17 Uhr ihre Türen. Damit Interessenten auch im Landkreis Miltenberg offene Türen vorfinden, sucht der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, Gabriel Abt, noch Menschen, die ihre Gärten zeigen und sich mit den Besucherinnen und Besuchern austauschen wollen. Im Landkreis Miltenberg gibt es viele verborgene gärtnerische Paradiese, weiß Abt und fordert Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer auf, sich noch bis Anfang März bei ihm telefonisch unter 09371 501-582 zu melden.

Dass sich so viele Menschen für Gärten interessieren, ist nicht verwunderlich. Der heimische Garten ist ein Ort der Ruhe, eine Wohlfühloase, ein Lieferant von Obst und Gemüse sowie vor allem ein Raum zur eigenständigen Verwirklichung individueller Vorstellungen. Durch die große Pflanzenvielfalt und die schier unendlichen Möglichkeiten zur Gestaltung ist jeder Garten ein Unikat. Ob Gemüse oder Staudenbeete, ob Obstbäume oder exotische Pflanzen – die Palette der Gärten darf bunt gemischt sein.

Der „Tag der offenen Gartentür“ bietet bereits seit 1998 privaten Gartenbesitzern die Möglichkeit, diese sonst verborgenen kleinen und großen Paradiese mit Nachbarn, Natur- und Gartenfreunden einmal jährlich zu teilen. Besucher und Gartenbesitzer profitieren gleich doppelt: Bei den Besichtigungen finden sie Anregungen und Ideen für den eigenen Garten, durch den Kontakt und Gespräche mit Freizeitgärtnerinnen und Freizeitgärtnern können Erfahrungen ausgetauscht werden.

Original Quelle : landkreis-miltenberg.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke