Landkreis Miltenberg : Landkreis Miltenberg – Pressearchiv

WerbePartner News auf Wertheim24.de

30.10.2020

Frohe Kunde aus München für die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Main4Eck: Der Freistaat unterstützt ihr Projekt „Digital-Check rund ums Main4Eck“ mit stolzen 300.000 Euro. Die LAG will damit unter anderem über eine neue Online-Plattform die geschichtliche regionale Entwicklung und außerschulische Lernorte, aber auch regionale Projektinitiativen modern präsentieren.

„Heimat und Digitalisierung gehen in Bayern Hand in Hand“, betont Finanz- und Heimatminister Albert Füracker anlässlich des Projektstarts am 1. November. Das digitale Heimatprojekt „Digital-Check rund ums Main4Eck“ stärke die Identifikation der Menschen mit der Region und ihrer Geschichte, so Füracker. Um den ländlichen Raum als modernen Chancenraum weiter voranzubringen, seien digitale Angebote entscheidend, stellt er fest. Das Mainviereck werde für alle Generationen noch besser virtuell zugänglich gemacht, so dass man das überzeugende Projekt der LAG Main4Eck Miltenberg mit insgesamt 300.000 Euro unterstütze.

Das Projekt sieht unter anderem vor, dass eine interaktive Karte mit einer digitalen Zeitreise-Funktion die regionale Entwicklung im Laufe der Epochen visualisiert und die Geschichte der Region erlebbar macht. Darüber hinaus werden auch Orte der Natur und Umweltbildung auf der Plattform eine größere Reichweite bekommen. Die Vernetzung der Akteure vor Ort über das Heimatprojekt schafft zusätzlich Synergien und rückt die Region noch näher zusammen. Das Projektgebiet umfasst den Landkreis Miltenberg sowie fünf angrenzende Kommunen im Landkreis Aschaffenburg.

Der Vorsitzende der LAG Main4Eck, Landrat Jens Marco Scherf, freut sich sehr über die Förderung durch den Freistaat: „Gerade die Verbindung der großen Geschichte unserer Heimat mit den Möglichkeiten der Digitalisierung zeigt die Stärke und Zukunftsfähigkeit unserer Heimat.“ In Zeiten starken Wandels durch Globalisierung und Digitalisierung sowie Belastungen durch die Pandemie werde der Wunsch nach regionaler Verwurzelung immer stärker. LAG-Geschäftsführer Philipp Wollbeck hebt hervor, dass man mit der Online-Plattform die Ergebnisse des großartigen bürgerschaftlichen Engagements im Bereich Heimatgeschichte und Bildung im Bereich der MINT-Themen auf ganz neue Weise den Menschen zugänglich machen werde.

Weitere Informationen über das Projekt sind auf der Homepage der LAG unter www.main4eck.de einzusehen.



Original Quelle : landkreis-miltenberg.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke