Landkreis Miltenberg : Landkreis Miltenberg – Pressearchiv


08.02.2021

Das Bayerische Impfzentrum für den Landkreis Miltenberg startet den Regelbetrieb am Mittwoch, 10. Februar mit der Impfung der Über-80-Jährigen Bürgerinnen und Bürger, die zu Hause leben. Einen zweiten Schwerpunkt bilden im Monat Februar im Landkreis Miltenberg gemäß der Priorisierung durch die Bundesregierung die Impfungen des medizinischen und pflegerischen Fachpersonals.

Trotz der sehr geringen Lieferungen an Impfstoff auch im Monat Februar konnten Stand Sonntagabend mit etwa 3.750 Personen knapp 3% der Landkreisbevölkerung die Erstimpfung erhalten. 1.850 Personen haben zudem die notwendige Zweitimpfung erhalten. Insgesamt 19.800 Bürgerinnen und Bürger haben sich für die Impfung registrieren lassen und 159 Personen erhielten bereits einen Termin für den Start des Regelbetriebs ab Mittwoch, 10. Februar (alle Daten Stand 7. Februar 2021).

„Bereits jetzt kann sich jede interessierte Bürgerin und jeder interessierte Bürger für eine Impfung registrieren lassen, online oder telefonisch. Konkrete Termine für die Impfung werden durch das Impfzentrum Miltenberg aber nur vergeben, wenn eine Lieferzusage von Impfstoff vorliegt“, erläutert Landrat Jens Marco Scherf das Vorgehen bei Registrierung und Terminvergabe. Die Registrierung für die Impfung steht jeder Bürgerin und jedem Bürger offen, unabhängig von der Priorisierung entsprechend der Vorgabe des Bundesgesundheitsministeriums. Über die bayernweit einheitliche Software wird die Priorisierung bei der Terminvergabe für das Impfzentrum berücksichtigt. Eine Einflussnahme vor Ort ist nicht möglich.

Die Registrierung erfolgt bevorzugt online entweder unter www.landkreis-miltenberg.de oder unter www.impfzentren.bayern. Zur Registrierung ist eine persönliche E-Mail-Adresse erforderlich. Leider kann die Mail-Adresse aktuell noch immer nur für eine Person verwendet werden; eine Nutzung einer Mail-Adresse für mehrere Personen in der bayernweiten Software ist durch den Softwarehersteller zugesagt, aber bisher noch nicht umgesetzt.

Falls eine Online-Registrierung auch mit Unterstützung durch Freunde und Familie nicht möglich ist, steht die Registrierung über die telefonische Hotline des Landkreises Miltenberg zur Verfügung. Diese ist erreichbar von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr und am Wochenende von 9 bis 14 Uhr unter der Rufnummer 09371 501-750.

Eine weitere Möglichkeit zur Anmeldung stellt die bundesweite Telefonnummer 116 117 dar. Hier werden die Bürgerinnen und Bürger dann direkt mit dem für sie zuständigen Impfzentrum verbunden.

Hochpriorisierte Personen, die nicht mobil sind, werden gebeten sich über die Hotline 09371 501-750 anzumelden!



Original Quelle : landkreis-miltenberg.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*