Landkreis Miltenberg : Landkreis Miltenberg – Pressearchiv


12.02.2021

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat unter anderem auch nach entsprechenden Rückmeldungen aus dem Landkreis Miltenberg die Anmeldungen für Corona-Impfungen im Portal www.impfzentren.bayern in einem Teilschritt vereinfacht. Seit Freitag können sich bis zu fünf Menschen mit einer einzigen E-Mail-Adresse für eine Impfung registrieren. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek betonte: „Das ist ein wichtiger Schritt, um gerade Senior*innen mit wenig Routine im Umgang mit digitaler Kommunikation den Weg zum Impfen zu erleichtern. Mir war es wichtig, die Nutzung einer gemeinsamen E-Mail-Adresse für mehrere Menschen zuzulassen. Deshalb habe ich eine Anpassung der Software im Registrierungsportal BayIMCO angestoßen.“

Holetschek appelliert: „Ich rufe alle Bürgerinnen und Bürger auf: Helfen Sie Ihren Angehörigen bei der Registrierung. Denn eine Impfung darf nicht an technischen Voraussetzungen scheitern.“
Diesem Aufruf schließt sich Landrat Jens Marco Scherf an und erklärt: „Bislang konnte sich pro E-Mail-Adresse nur ein*e Bürger*in zur Impfung registrieren. Zahlreiche Hinweise zur erschwerten Anmeldung durch Angehörige habe ich erhalten. Bereits kurz nach dem Start der bayernweiten Software Anfang Januar hat das Landratsamt Miltenberg den Wunsch zu Nachbesserungen bei der Programmierung platziert. Umso mehr freut es mich, dass unsere Forderung nun umgesetzt wurde und nun auch Kinder, Enkelkinder und Ehepartner für ihre Angehörigen mit einer gemeinsamen Mail-Adresse Impftermine vereinbaren können. Eine vereinfachte Registrierung ist ein wichtiger Aspekt, um alle Impfwilligen zu registrieren und mit den zu erwartenden erhöhten Impfstofflieferungen seitens der Hersteller weiter Fahrt aufnehmen zu können in unserem barrierefreien Impfzentrum in Miltenberg. Wir befinden uns im Wettlauf mit dem Virus und wir wollen gewinnen – alle gemeinsam. Daher registrieren Sie sich bitte, sofern noch nicht erfolgt.“

BayIMCO steht für „Bayerisches Impfmanagement gegen Corona“ und ist der Name der Software, die der Freistaat für das Impfmanagement entwickelt hat. Über BayIMCO können sich Impfwillige online unter www.impfzentren.bayern registrieren und bekommen dann je nach Zugehörigkeit zu
den Priorisierungs-Gruppen einen Impftermin angeboten. Bei Fragen zum Registrierungsprozess oder alternativ zur telefonischen Anmeldung besonders der Über-80-Jährigen ist die Servicenummer 09371/501 750 von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr sowie am Wochenende von 9 bis 14 Uhr erreichbar. Ebenso können sich hier Menschen melden, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.



Original Quelle : landkreis-miltenberg.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*