Landkreis Miltenberg : Landkreis Miltenberg – Pressearchiv


18.02.2021

Die Zahl der aktuell mit Covid-19 infizierten Personen liegt bei 118. Seit gestern kamen 8 Neuinfektionen hinzu. 13 Personen konnten zwischenzeitlich als gesund aus der Quarantäne entlassen werden. Zusätzlich zu den derzeit infizierten Personen befinden sich aktuell 187 Menschen als Kontaktperson I in Quarantäne. Aktuell werden 40 Menschen aus dem Landkreis stationär behandelt, davon fünf Personen intensivpflichtig. Es gibt 107 Todesfälle. Die Anzahl der bekannt gewordenen Coronavirus-Infektionen beläuft sich auf 4.154 Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis derzeit bei 63,7 (Quelle: RKI, Stand 18. Februar, 4:29 Uhr).

Die Verteilung der 219 festgestellten Infektionsfälle (Stand 17.02.2021) auf die 32 Gemeinden und Städte des Landkreises Miltenberg:

Ort

Anzahl

Altenbuch

8

Amorbach

4

Bürgstadt

10

Collenberg

4

Dorfprozelten

1

Eichenbühl

4

Elsenfeld

4

Erlenbach

40

Eschau

6

Faulbach

1

Großheubach

7

Großwallstadt

0

Hausen

0

Kirchzell

1

Kleinheubach

9

Kleinwallstadt

8

Klingenberg

19

Laudenbach

3

Leidersbach

2

Miltenberg

11

Mömlingen

13

Mönchberg

8

Neunkirchen

1

Niedernberg

7

Obernburg

13

Röllbach

0

Rüdenau

1

Schneeberg

2

Stadtprozelten

4

Sulzbach

15

Weilbach

2

Wörth

11

Gesamtzahl

219

Das Landratsamt gibt bekannt, dass sich amtlich durch das Robert-Koch-Institut festgestellt seit heute der Landkreis Miltenberg den siebten Tag in Folge unter dem Inzidenzwert von 100 pro 100.000 Einwohner*innen befindet. Damit wird ab heute die bisher staatlich verordnete Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr aufgehoben. Desweiteren kehrt am Montag, 22.2.2021, der Betrieb von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen in den eingeschränkten Regelbetrieb zurück. Grundsätzlich können somit alle Kinder ihre Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle wieder besuchen. Desweiteren kehren folgende Schulklassen in den Präsenzunterricht zurück, soweit der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann, sonst in den Wechselunterricht:

  • die Jahrgangsstufen 1 bis 4 der Grundschulen
  • die Jahrgangsstufen 1 bis 4 der Förderzentren einschließlich der schulvorbereitenden Einrichtungen sowie an weiteren Jahrgangsstufen der Förderzentren in den Förderschwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung, geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung, Sehen und weiterer Förderbedarf sowie Hören und weiterer Förderbedarf und
  • die Abschlussklassen der übrigen weiterführenden Schulen.

Über Einzelheiten werden die Eltern durch die Schule informiert, ebenso über das Angebot der Reihentestungen der Schülerinnen und Schüler.

Anmeldungen zum Bayerischen Testzentrum Miltenberg sind online unter www.landkreis-miltenberg.de möglich. Das Servicetelefon Corona des Landratsamtes beantwortet alle Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus – auch zur Anmeldung für das Bayerische Testzentrum an der Helios-Klinik Miltenberg – unter der Nummer 09371/501-716 zu folgenden Öffnungszeiten: montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr. Antworten zu allen Fragen rund um das Corona-Geschehen und die rechtlichen Vorgaben in Bayern erhalten die Bürgerinnen und Bürger über die Corona-Hotline der Bayerischen Staatsregierung. Sie ist Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 089/122 220 zu erreichen.

Fragen und Meldungen von positiv Getesteten sowie möglichen Kontaktpersonen sollen bevorzugt per E-Mail direkt unter infektionsschutz@lra-mil.de an das Gesundheitsamt gestellt werden. Bei Krankheitssymptomen werden die Betroffenen gebeten, sich an den Hausarzt/die Hausärztin oder telefonisch an den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 zu wenden.

Die Registrierung zur Impfung ist unter www.impfzentren.bayern sowie alternativ besonders für Über-80-Jährige telefonisch unter der Servicenummer 09371/501-750 von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr sowie am Wochenende von 9 bis 14 Uhr möglich. Ebenso können sich hier Menschen melden, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.



Original Quelle : landkreis-miltenberg.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*