Landtagswahl BW 2016 – Wahlergebnisse für Wertheim im Internet

Archivbild von der Auszählung der Briefwahl zu den Kommunal- und Europawahlen 2014. Foto: Stadtverwaltung Wertheim

Über 200 Helfer zählen am Sonntag ab 18 Uhr aus

 

Rund 210 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sind in Wertheim am Sonntag für Aufgaben rund um die Landtagswahl im Einsatz. Sie leisten in den 32 Wahlbezirken Dienst und beginnen nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr mit der Auszählung. Über die Ergebnisse der Stimmauszählung informiert die Stadt Wertheim auf der Internetseite www.wertheim.de/wahlen.

Alle Auswertungen, auch Teilergebnisse aus den einzelnen Wahlbezirken, stellt die Stadtverwaltung auf ihre Internetseite, so dass sie von interessierten Bürgerinnen und Bürgern kontinuierlich abgerufen werden können.

Die Wahlzentrale ist wieder im Sitzungssaal des Rathauses eingerichtet und mit acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt. Sie nehmen die Schnellmeldungen aus den Wahlbezirken entgegen und leiten die Ergebnisse aus Wertheim an den Kreiswahlleiter weiter. Der größte Wahlbezirk wird wieder der Briefwahlausschuss sein. Über 1.900 Anträge auf Briefwahl hat die Verwaltung bisher bearbeitet, die Tendenz ist weiter steigend. Jeder Dritte hat dafür den elektronischen Weg über die Internetseite oder den QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung gewählt.

Die Wahlzentrale im Sitzungssaal des Rathauses ist am Sonntag ab 8 Uhr besetzt und unter der Nummer 09342/301-219 oder der E-Mail-Adresse holger.rempt@wertheim.de zu erreichen.

Stadtverwaltung Wertheim