Lauda-Königshofen : Ferrari brennt an Tankstelle – Hoher Schaden

fsHH / Pixabay Polizei im Einsatz

Main-Tauber-Kreis

Lauda-Königshofen : Ferrari brennt an Tankstelle

Am Samstag, gegen 11.30 Uhr, geriet an einer Tankstelle in Lauda-Königshofen ein Pkw Ferrari in Brand. Offensichtlich geriet bei einer unmittelbar vorher stattgefundenen Betankung Treibstoff auf die Fahrbahn. Dies bemerkte der aufmerksame Tankwart auch und wollte die Lache abstreuen, kam aber zu spät, der folgende Pkw-Fahrer mit seinem Ferrari hatte bereits mit dem Betanken seines hochwertigen Fahrzeuges begonnen. Durch heiße Metallteile geriet die Lache offenbar in Brand, konnte durch den beherzten Einsatz der anwesenden Personen mittels Feuerlöscher schnell unter Kontrolle gebracht werden. Durch den Brand entstand jedoch trotzdem ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Feuerwehren aus Lauda und Königshofen kamen vor Ort, mussten jedoch nicht mehr tätig werden. Durch den mutigen Einsatz der Ersthelfer konnte Schlimmeres verhindert werden.

 

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1