LEA Wertheim : BAMF nahm heute die Registrierung von rund 80 Flüchtlingen vor

[easy-social-share buttons="facebook,whatsapp,messenger,twitter,google,mail,more,pinterest,tumblr,vk,love,xing,blogger,aol,livejournal" morebutton="1" morebutton_icon="plus" counters=1 style="button" point_type="simple"]
Informationen zur LEA Wertheim bei Facebook , Stadtverwaltung Wertheim

Wieder eine wichtige Etappe erreicht: Heute war erstmals das BAMF vor Ort und nahm die Registrierung von rund 80 Flüchtlingen vor. Allen Lea-Bewohnern signalisierte diese Neuerung: Es geht voran!

Zwei mobile Teams, jeweils besetzt mit zwei Bundeswehrsoldaten, hatte das Bundesamt für Migration und Migration heute nach Wertheim entsandt. Sie nahmen die persönlichen Daten der Flüchtlinge auf und erfassten die Fingerabdrücke mit einem elektronischen Lesegerät. Diese Identitätsfeststellung ist Voraussetzung zur Einleitung des Asylverfahrens. Denn auf Grundlage dieser Registrierung legt das BAMF eine sogenannte Vorakte an. Daraus folgt dann nach unterschiedlich langer Wartezeit die Einladung zum Anhörungstermin.

Die beiden mobilen BAMF-Einheiten waren heute aus Frankfurt gekommen. Eines wird auch am Montag noch in der Lea sein. Dann kommt die Ablösung durch zwei neue Teams aus Feldkirchen. Sie werden einige Tage in Wertheim zu tun haben, denn rund 600 Lea-Bewohner sind „reif“ für die Registrierung durch das BAMF.

Die Abläufe hat die Lea-Leitung klar geregelt: Als erstes kommen die Flüchtlinge an die Reihe, die am längsten – also seit Mitte September – in der Lea sind. Für sie bedeutet die Erfassung durch das BAMF, dass sie in Kürze mit der Verlegung in eine Gemeinschaftsunterkunft rechnen können – die zweite Stufe des Unterbringungsverfahrens in Baden-Württemberg.

Mobile Teams kann das BAMF nur dank der Unterstützung durch die Bundeswehr bilden. Ohne deren Einsatz käme das völlig überlastete Bundesamt noch langsamer voran. Die vier Soldaten, die heute in Wertheim waren, lobten übrigens die guten Arbeitsbedingungen in der Lea. „Wir waren auch schon in Zelten und Containern gesessen – kein Vergleich mit hier.“

Informationen zur LEA Wertheim bei Facebook ,
Stadtverwaltung Wertheim

Bilder „Wertheim zeigt Flagge“ Demo gegen den Brandanschlag Lea Reinhardshof 20.09.2015

http://wertheimerportal.de/bilder-wertheim-zeigt-flagge-demo-gegen-den-brandanschlag-lea-reinhardshof-20-09-2015/ 

Bildergalerie Empfang der ersten Flüchtlinge an der LEA ,Polizei Akademie Wertheim, 13.09.2015 

http://wertheimerportal.de/bildergalerie-empfang-der-ersten-fluechtlinge-an-der-lea-polizei-akademie-wertheim-13-09-2015/