„Liebliches Taubertal“ lockt mit 1000 Veranstaltungen – Tourismusverband stellt Kalender für 2016 vor

Tauberbrücken in Wertheim

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ ist für das Jahr 2016 bestens gerüstet. Wie es in einer Mitteilung des Tourismusverbandes heißt, steht neben Ganzjahresangeboten auch ein bunter Strauß von Tagesveranstaltungen zur Auswahl. Dazu gehören Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen, Altstadtfeste und Weinfeste. In der Summe sind es mehr als 1000 Termine, die zwischen Rothenburg ob der Tauber und Freudenberg am Main gefeiert werden können. Nachzulesen sind die Termine im Veranstaltungskalender 2016 des Tourismusverbandes „Liebliches Taubertal“.

Die Ganzjahresangebote zum Fahrradfahren und Wandern binden die gesamte Landschaft an der Tauber, am Main und in den Seitentälern sowie auf den Höhenzügen ein. „Familien, Senioren und auch sportlich interessierte Gäste können je nach individuellen Ansprüchen Fahrrad- oder Wandertouren auswählen“, sagt Geschäftsführer Jochen Müssig. Diese Rad- und Wandertouren führen jeweils in die gastfreundlichen Städte und Gemeinden und zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören im „Lieblichen Taubertal“ Burgen, Schlösser, Klöster und Museen.

Häufig sind die kulturellen Sehenswürdigkeiten auch Kulisse für die kulturellen und Genussveranstaltungen, die im „Lieblichen Taubertal“ geboten werden. Die Angebote reihen sich gemäß der Jahreszeiten von Fastnachtsveranstaltungen über das Maibaum aufstellen und Sonnenwendfeuern bis zu den Herbstkärwen und Weihnachtsmärkten aneinander. „Hier kann auch die tauberfränkische Kultur mit ihrem lebendigen Brauchtum hautnah erlebt werden“, sagt Jochen Müssig weiter. Zu diesen Brauchtumsveranstaltungen zählen beispielsweise auch die Reichsstadtfesttage und das Festspiel „Der Meistertrunk“ in Rothenburg ob der Tauber oder die traditionellen Jahrmärkte und Messen, beispielsweise in Wertheim, Königshofen, Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim.

Zu den Veranstaltungen gehören zudem Konzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen sowie Gourmet- und Weinfeste. Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ hat hierzu einen Veranstaltungskalender herausgegeben, der die Termine übersichtlich auflistet. Neben der Gesamtterminliste gibt es die Unterteilungen „Taubertäler Kulturkalender“, „Taubertäler Theatertage“ und die Information über die Advents- und Weihnachtsmärkte. Der Veranstaltungskalender wird durch den Taubertäler Weinkalender mit den Terminen der Weinfeste und Weinproben sowie den Öffnungszeiten der Besenwirtschaften komplettiert.

Anhand dieser Termin- und Programmübersicht können Urlaubsreisen in das „Liebliche Taubertal“ zusammengestellt werden. „Die Veranstaltungen krönen beispielsweise auch einen Tagesausflug oder einen mehrtägigen Aufenthalt im ‚Lieblichen Taubertal‘“, sagt Geschäftsführer Jochen Müssig. Er erwähnt beispielsweise die Festspiele in Röttingen auf der Burg Brattenstein, den „Sommertraum“ im Garten des Klosters Gerlachsheim oder die Veranstaltungsreihen im Kloster Bronnbach, dem Kulturzentrum im Eigentum des Main-Tauber-Kreises. Dazu zählen aber auch Veranstaltungen wie „Jazz in der Aula“ in Lauda oder „Lieder im Schloss“ mit internationalen Künstlern in Bad Mergentheim.

Wer sich mehr den kulinarischen Genüssen widmen möchte, dem wird der Weinkalender 2016 empfohlen. Mit diesen Terminen lädt das „Weinland Taubertal“ mit seinen Veranstaltungen von Januar bis Dezember des kommenden Jahres ein.

Informationen zum Fahrradfahren und Wandern, zur Kultur und zu den Veranstaltungen 2016 gibt es beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, Fax 09341/82-5700, E-Mail: touristik@liebliches-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de.

Sadtverwaltung Wertheim

Tauberbrücken in Wertheim
Tauberbrücken in Wertheim