Main-Tauber-Kreis : 10. Forum Kultur & Wein des Deutschen Weininstituts im „Lieblichen Taubertal“ 

10. DWI Forum Wein & Kultur Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

Zum Tagungsbeginn am Freitag im Bad Mergentheimer Kursaal wurden die Teilnehmer, unter ihnen 15 der 30 Weingästeführer des Lieblichen Taubertals, auch vom Tourismusverband herzlich begrüßt. Sowohl bei der Begrüßung als auch an einem Stand im Foyer erhielten sie viele Informationen über das reichhaltige Ferienangebot – von 2200 Kilometern Radtourenvorschlägen mit dem Fünf-Sterne-Radweg „Der Klassiker“ über 800 Kilometer Wanderwege bis hin zu Kulturgütern, Sehenswürdigkeiten, Kulinarischem Profil und einem variantenreichen Weinland mit drei Anbaugebieten. Das Ganze versehen mit der Aufforderung, bei einem Urlaubsaufenthalt die ganze Schönheit der Ferienlandschaft ausführlich zu entdecken.

Eindrücke erhielten die Gäste bereits am Samstag bei drei eigens vom Tourismusverband ausgearbeiteten Exkursionen. Diese wurden begleitet von jeweils zwei Weingästeführern des Lieblichen Taubertals. Während eine Ausfahrt nach einer Stadtführung in Wertheim zum Kloster Bronnbach mit seiner Vinothek und zur Becksteiner Winzer eG führte, lernte eine zweite Gruppe nach einer Stadtführung in Bad Mergentheim das VS-Schulmöbelmuseum und die malerische Altstadt in Tauberbischofsheim mit dem Kurmainzischen Schloss sowie die Gerlachsheimer Barockkirche und das „Vintasticum“ im Becksteiner Weingut Benz kennen. Die dritte Exkursion schließlich hatte zunächst Rothenburg als Ziel. Hier ging es nach der Stadtführung ins Weingut „Glocke“ und anschließend entlang der Weinstraße Taubertal zum Schloss Weikersheim, wo die Markelsheimer Weingärtner eG edle Tropfen präsentierte und sich eine interessante historische Führung anschloss. Am Sonntag boten Weingästeführer des Lieblichen Taubertals noch drei individuelle Führungen an.

Über die Angebote der Weingästeführer im „Lieblichen Taubertal“  können sich Gäste mit dem Flyer „Weinerlebnisse“ auf einen Blick informieren. Die Broschüre beschreibt über 30 buchbare Arrangements. Diese bieten die Möglichkeit, geführt zu wandern und beispielsweise im Weinberg, unmittelbar am Erzeugungsort, den Taubertäler Wein zu verkosten. Durch die Arrangements lernen die weininteressierten Gäste auch Burgen, Schlösser und Klöster in der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ kennen. Es locken beispielsweise Angebote mit Überschriften wie „Tauberschwarz und andere Exoten“, „Köstliche Kombinationen aus Wein und Schokolade“, „Gesundheit und Wein“, „Hoch auf dem gelben Wagen“ oder „Radelnd die Natur, Kultur und Wein erleben“.

Den Flyer „Weinerlebnisse“ gibt es kostenfrei beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, Fax 09341/82-5700, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Internet www.liebliches-taubertal.de.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke